Borrelien

Borrelien in der Zecke

Material: Zecke

Versand z. B. in Stuhlröhrchen, Röhrchen zum Versand von Speichel zur Hormondiagnostik. Die Zecke wird mit Hilfe einer PCR (molekularbiologische Methode) auf Borrelien-DNA untersucht.

 

Borrelien-Serologie (Borrelien IgM-Ak EIA, Borrlien IgG-Ak EIA)

Material: Vollblut, Serum

Borrelien-IgM und –IgG infolge einer Infektion mit Borrelien. Bei akuten Borrelien-Infektionen sind häufig noch keine Antikörper im Blut nachweisbar. Bei chronischen Infektionen sind dagegen fast immer Antikörper nachweisbar. Sie bleiben aber auch bei ausgeheilten Infektionen oft sehr lange nachweisbar, obwohl keine Krankheitsaktivität mehr vorliegt.

 

Borrelien Line-Blot

Material: Vollblut, Serum

Im Line-Blot werden spezifische Antigene untersucht, die den Grad der Borrelien-Infektion näher charakterisieren können. Diese Untersuchung kann auf Wunsch alleine durchgeführt werden.